DevOps Engineer in Darmstadt
Werde coseeaner!

DevOps
Engineer m/w/d

Must Haves
  • Du hast Erfahrungen mit Containern wie z.B. mit Docker.
  • Du bist sicher im Umgang mit Unix/Linux auf der Konsole.
  • Du besitzt praxiserprobte Kenntnisse in Bash, Java, Golang oder Python.
  • Du sprichst fließend Deutsch.
Nice to have
  • Du hast Erfahrungen mit Container-Orchestrierung, z.B. mit Docker Swarm oder Kubernetes.
  • Du hast Erfahrungen mit der AWS Cloud oder einem anderen Cloud Service.
  • Du bist interessiert an Cloud Native Microservices.
Schön, wenn du folgende Begriffe schon mal gehört hast:
AWS, Skalierung, Kubernetes, Serverless, Dockerisierung, CI/CD, Monitoring, Logging, Infrastructure as Code

/* Von Frontend über Design
bis DevOps, ich konnte mich an
allen Bereichen der Software-
Entwicklung beteiligen. */

DevOps Engineer in Darmstadt
Welche Herausforderungen hast du bei cosee erfolgreich gemeistert?

Im Januar 2019 habe ich meinen ersten Vortrag auf einer großen Tech-Konferenz in Berlin gehalten. Davor habe ich bereits mehrere kürzere Vorträge gehalten. Das hat mich sehr viel sicherer und selbstbewusster gemacht. Für unser eigenes Produkt sgrol.io habe ich einen voll funktionalen eBook-Reader-Prototyp gebaut, um ihn auf der Frankfurter Buchmesse präsentieren zu können. Gemeinsam mit meinem Team habe ich dort den Messestand betreut. Im direkten Kontakt mit den potentiellen Kunden haben wir deren Feedback gesammelt und als Entwickler direkt in unsere Arbeit einbezogen und umgesetzt.

Was schätzt du am meisten bei cosee?

Ich finde es klasse, dass ich meine Arbeitszeit frei gestalten kann, 20 Prozent meiner Zeit kann ich zum Beispiel in Weiterbildung investieren. Wenn ich für ein Kundenprojekt arbeite, kann ich dort aktuelle und moderne Technologien einsetzen. So bleibe ich auf dem neuesten Stand. Für cosee ist es sehr wichtig, dieses Wissen wiederum durch MeetUps und Konferenzen in die Community zu tragen. Nicht zu vergessen: die familiäre Arbeitsatmosphäre. Ich komme gern ins Büro und vermisse das Home Office gar nicht. Ich kann durch meine Anwesenheit an wichtigen Entscheidungen im Unternehmen teilhaben und dadurch viele Geschäftsprozesse direkt beeinflussen. Ein weiterer Bonus ist das gemeinsame leckere Mittagessen.

Was hast du bei cosee gelernt?

Bei cosee konnte ich an allen Bereichen der Software-Entwicklung teilhaben, von Frontend über Design bis DevOps war alles dabei. So konnte ich meine Interessengebiete erweitern. Durch verschiedene fachliche Vorträge sowie der Teilnahme an vielfältigen Kundenworkshops konnte ich auch persönlich wachsen und mich beruflich weiterentwickeln.

Was sind deine besonderen Stärken?

Ich arbeite mich oft und gerne in neue Thematiken ein und vergrößere so meinen Wissensschatz. Beispielsweise habe ich im Frontend ausgeholfen, während ich gleichzeitig noch Aufgaben im Backend- und DevOps-Bereich bearbeitet habe, da mir alle Gebiete der Software-Entwicklung gleichermaßen zusagen und Spaß machen.

Bewirb dich jetzt!

Markus, 26

Wie lange bist du bereits bei cosee?

Ich habe im April 2017 als Werkstudent hier angefangen und bin nach Abschluss meines Masters seit Februar 2019 fest angestellt.


Was magst du an deinem Job besonders gerne?

Meine Tätigkeiten bei cosee sind sehr abwechslungsreich. Wenn ich nicht Software entwickle, organisiere ich MeetUps oder beteilige mich am Community Management. Auch die Software-Entwicklung bei cosee ist kein schnödes Abarbeiten von langweiligen User Stories, sondern ein bunter Mix aus offenen Diskussionen über Architektur und Technologien im Team und der Kommunikation mit Kunden auf Augenhöhe.


Was ist dein liebstes cosee-Goodie?

Der bestickte Hoodie und der Waffelfreitag.

/* Software-Entwicklung bei cosee ist ein bunter Mix aus offenen Diskussionen und Kommunikation auf Augenhöhe. */

Was macht ein DevOps
Engineer bei cosee?

DevOps Engineer bei cosee

Du verstärkst ein cross-funktionales agiles Team und arbeitest mit KollegInnen aus den Bereichen Frontend, Backend, Mobile, Marketing und Design zusammen.

Als DevOps Engineer entwickelst du Cloud Native-Applikationen und bist gleichzeitig Experte für Cloud-Infrastruktur. Du baust Container und orchestrierst sie beispielsweise mit Kubernetes oder ECS.

Um nach jedem Commit eine aktuelle Version der Applikation auszurollen, automatisierst du die CI/CD-Infrastruktur und entwickelst maßgeschneiderte Deployment Pipelines.

Einiges davon ist neu für dich? Kein Problem. Neue, spannende Technologien ausprobieren, Weiterbildungen und Konferenzen, dich und dein Team weiterentwickeln – für diese Dinge hast du bei cosee Raum.

Das bieten wir dir:

Flexible Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten
Wir entscheiden gemeinsam im Team, wann wir arbeiten. Dabei werden alle gleichermaßen berücksichtigt.

Voneinander lernen

Voneinander lernen
Wir treffen uns in unseren Communities und tauschen unser Fachwissen mit Kollegen aus anderen Bereichen aus.

Viele Leckereien & Drinks

Viele Leckereien & Drinks
Bei cosee stehen täglich frisches Obst, Gemüse und Mittagessen bereit. Außerdem gibt es jede Menge Getränkesorten.

Gemeinsam entscheiden

Gemeinsam entscheiden
In regelmäßigen Meetings und Retrospektiven treffen wir wichtige Entscheidungen für das Unternehmen.

Meditation & Yoga

Meditation & Yoga
Jede Woche findet bei uns ein wohltuender Yoga-Kurs statt, der Entspannung fördert und für mehr Bewegung am Arbeitsplatz sorgt.

Firmenevents
Von entspannten Kneipenbesuchen bis hin zu idyllischen Sommerfesten, wir feiern Erfolge und Gemeinschaft.

Ergonomisches Arbeiten
Höhenverstellbare Schreibtische und bequeme Sitzmöglichkeiten bieten dir viel Komfort beim Arbeiten.

Moderne Hardware

Moderne Hardware
Ob Linux oder MacOS, jeder coseeaner erhält einen hochperformanten Rechner, mit dem man auch mobil arbeiten kann.

Was sind die
cosee TechTalks?

Die cosee TechTalks sind Praxisvorträge von Entwicklern für Entwickler, zu denen jeder herzlich willkommen ist. Jeder Vortrag stellt ein spannendes Thema aus unserem Arbeitsalltag oder neue Technologien vor. Bei Pizza, Bier und alkoholfreien Getränken haben wir danach genug Zeit für Diskussionen und Gedankenaustausch.

Zu den TechTalks